Ferienwohnung.Koeln

Die Art Cologne

0163-4509425

info@ferienwohnung.koeln

Herzlich Willkommen zur ART COLOGNE & herzlich willkommen in Köln!

Kunst in der Stadt!

Ihren Anfang nahm die Kölner Kunstmesse im Jahr 1967 und ist somit die weltweit älteste Kunstmesse. Seitdem ging es über verschiedene Veranstaltungsorte bis in die Koelnmesse in Köln-Deutz, die nun jährlich im Frühjahr stattfindet und mit der Cologne Fine Art ihre Entsprechung im Herbst hat. In 2018 im April (19. bis 22.) wird die Messe Art Cologne zum 52. Mal stattfinden und hat bekannt gegeben, dass aus 31 Ländern 200 Galerien in den Messehallen in Köln-Deutz ausstellen werden. Im Jahr 2017 hat die renommierte Kunstmesse des Veranstalters Koelnmesse GmbH rund 52.000 Besucher aus aller Welt angezogen.


In Koeln


Diese internationale Messe bietet Kunstliebhabern und -sammlern neben Kunst der Klassischen Moderne auch Kunst nach 1945, moderne und zeitgenössische Kunst und bildet somit Kunst des 20. Und 21. Jahrhunderts ab. Das künstlerische Spektrum umfasst dabei Malerei, Skulptur, Installation, Video, Fotografie, Arbeit auf Papier, uvm. Es werden hochwertige Arbeiten aus allen Preissegementen, verschiedenen Galerien und von zahlreichen Künstlern (mittlerwerweile über 2.000) präsentiert.


Bedeutende Künstler

Bedeutende Künstler waren auf der Art Cologne schon durch ihre Kunstwerke vertreten so z.B. Henri Matisse, Joan Miro, Alexej von Jawlenski, Max Ernst, uvm. Die Hallenstruktur der Kunstmesse bietet Besuchern in Halle 11.1 Kunstwerke der Klassischen Moderne und Kunst nach 1945. In Hallenebene 11.2 gibt es von den international etablierten Galerien die sogenannten Blue Chips (Künstler, die weltweit für Investoren und Sammler attraktiv sind, weil meist verkauft) und Neuentdeckungen im Bereich Zeitgenössischer Kunst.


Teilnehmende große Galerien sind z.B. Gagosian und White Cube. Vor Beginn der Messe gibt es eine offizielle Vernissage.


ART COLOGNE Preis

Der Preis wird seit 1988 vom Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler und der koelnmesse verliehen. Er ist dotiert mit 10.000 Euro. Preisträger waren bis Heute Galeristen, Sammler, Unternehmer, Kunstvereine und Institutionen, die sich mit ihrem ausdrücklichen Engagement für zeitgenössische Kunst und einem Zugang zu dieser um ebendiese verdient gemacht haben.


Zwei weitere Preise die gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Kunstvereine und der Art Cologne verliehen werden sind der ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstvereine und der ADKV-ART COLOGNE Preis für Kunstkritik, der an freie Journalisten vergeben wird.


Kids Club

Für die kleinen Kunstmesse Besucher im Alter zwischen 3 und 12 gibt es eine kostenlose Betreuung durch geschulte Erzieherinnen. Es kann gespielt, gebastelt und gemalt werden und die entstandenen Kunstwerke können mit nach Hause genommen werden. Anmelden kann man sich vor Ort.


Kids Art Workshop

Ein erfahrener Kunstpädagoge führt Kinder zwischen 5 und 12 Jahren etwa 45 Minuten durch ausgewählte Galerien. Im Anschluss können sie dann eine Mini Galerie gestalten und natürlich – mit nach Hause nehmen.


arts  art cologne


ARTtours

Der Museumsdienst Köln bietet auf der Messe den Besuchern eine einstündige Führung von Kunsthistorikern zu den Höhepunkten der Art Cologne und beantwortet Fragen. Galeristen berichten über Hintergrundgeschichten und der Besucher erfährt mehr über den Kunstmarkt und Trends. Tickets für die öffentlichen Führungen erhält man vor Ort. Auch individuelle Gruppen Führungen sind möglich, dafür muss man sich vorher beim Museumsdienst anmelden.


Art Cologne Talks Lounge

Hier bietet sich die Gelegenheit zu verschiedenen Themen moderierte Gesprächsrunden zu besuchen und sich zu informieren. In 2018 zum Beispiel zu den Themen Wertewandel (Was dürfen Kuratoren? ; Best Practise; …) , Zeitreise (Bauhaus; Zukunft der Fotografie; …), Kunst und Wirtschaft im Dialog (Kunst und Förderer; Schadensfälle und Restaurierung; …).


painting


New Postions

Ist ein Programm zur Förderung junger Künstler, die in einer „Förderkoje“ die Möglichkeit erhalten, nebst ihrer Galerie ihre Kunst zu zeigen. Hierbei unterstützen finanziell Politik, Verbände, Händler und Veranstalter. Eine Fachjury bestimmt die künstlerischen Positionen. Als Preis gibt es eine Einzelausstellung in der Artothek in Köln zu gewinnen.


art cologne  arts in cologne


Neumarkt

Hier finden sich die jungen Galerien wider, die nicht älter als zehn Jahre sind, zusätzlich kann man hier kuratierte Präsentationen und auch besondere Projekte verschieden alter Galerien bewundern.


Zadik

Das ist das weltweit einzige Archiv speziell zur Geschichte des Kunstmarkts (Zentralarchiv für deutsche und internationale Kunstmarktforschung e.V.). Gegründet wurde es 1992 und seit 2014 ist es an der Universität zu Köln Forschungsarchiv. Es wird von der Art Cologne, bzw. dem Veranstalter Koelnmesse gefördert. Auf der Art Cologne widmet sich Zadik in 2018 einer Sonderschau zum Thema Neunziger Jahre und Köln zum Umbruch in der Kunstszene in einer bebilderten Zeitreise.


Sonderschauen

Die Landesbank Baden-Württemberg spielt als Sammlerin im sogenannten Bereich des „Corporate Collecting“ eine bedeutende Rolle und ist mit einer Sonderschau in 2018 mit dem Namen „Comeback“ vertreten. Zu ihrem Sammelgebiet gehören die 1980er und 1990er Jahre. Die Art Cologne präsentiert 2018 in einer Sonderschau einen von der Künstlerin Zuzanna Czebatul gestalteten Eingang Süd. Sie zeigt im Eingangsbereich eine aus Teppich bestehende, flächendeckende Bodenarbeit. Sie hat sich dabei an Casino-Teppichen orientiert, die für ihre aufdringlichen und hypnotischen Designs bekannt sind.


art cologne show  art in koeln


Cologne Fine Art

Das Rheinland hat Einiges an Kunst zu bieten. So auch die Cologne Fine Art. Die Kunstmesse findet ebenfalls in den Kölner Messehallen statt und wird in 2018 Ende November stattfinden (22. bis 25.). Sie widmet sich den Meisterwerken einiger weniger Menschen, die für die Kunst außergewöhnliches erschaffen haben. Ungeachtet der Zeit, der Kultur oder Gattung der Kunst gibt es Werke, die faszinieren. Eine besondere Werkschau, die das Herausragende aus Kunst- und Designgeschichte zu präsentieren sucht. Mit über 15.000 Besuchern an 5 Messetagen ist die Kunstmesse spezialisiert und bietet kompakt angelegt teilweise Museumsniveau.


Anregend ist auch die inhaltliche Kombination der Kunstwerke, die dem Besucher einen neuen Blickwinkel ermöglichen und vielleicht zur Entdeckung neuer (alter) Kunst leitet. Mit der Einführung einer neuen App bietet die Cologne Fine Art Besuchern nun die Möglichkeit ihren Besuch interaktiver zu gestalten. Mit 3D-Hallenplan, Ausstellerverzeichnis, Terminplaner und vielen weiteren Funktionen wird der Besucher aktiver in das Geschehen mit eingebunden. Sehr interessant für junge Sammler ist der sorgfältig kuratierte „Young Collectors Room“, der durch eine preisliche Begrenzung von bis zu 5.000 Euro dennoch einen hochwertigen Einstieg und Ausstellern neue Kunden ermöglichen kann.


malerei  kunst


Kultur und Städtereise

Und wenn Sie sich diese tolle Kunstmesse in Deutz anschauen wollen, dann liegen unsere Ferienwohnungen natürlich perfekt! Denn die Ferienwohnung Köln liegt maximal 1000 Meter von der ArtCologne entfernt! Das bedeutet: Sie gehen zu Fuß dorthin! Jetzt schnell eine Unterkunft anfragen!


Art Düsseldorf

Seit 2017 hat die Cologne Fine Art im November des Jahres nun einen direkten rheinländischen Konkurrenten vor der Tür: die unabhängige Art Düsseldorf, die aus der Art.Fair in Köln hervorgegangen ist (in 2018 vom 16. bis 18. November) und mit 80 Galerien am Start war. Vielleicht aber ergänzen sich die beiden Messen am Rhein und beleben den ohnehin starken Kunstmarkt im Rheinland durch weitere Highlights.


kunst und malerei


Website

Und hier geht es zur offiziellen Website: http://www.artcologne.de/ART-COLOGNE/index.php